Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Energiemarkt 2022

Internationaler Stromhandel für Privat und Gewerbe

Die Zukunftstendenzen für den Energiemarkt sehen nicht rosig aus angesichts der letzten Entwicklungen, angefacht durch den Krieg Putins in der Ukraine.

Diese Entwicklungen stellen viele Menschen auf eine harte Probe, wo wir zeitnah helfen könnten.

Leider sind die Voraussetzungen für den Einsatz neuer Technologien schwierig umzusetzen, weil die Nachweispflicht neuer Anlagen und technologien sehr langwierig sind, die sich jedoch bereits jetzt bei uns nachweislich immense bezahlt gemacht hat und dies unter erschwerten Umständen.

Erhöhte Gaspreise und Benzinpreise drücken auf die Produktivität und wirtschaftliche Entwicklung, wie auf die Mobilität und Lebensqualität von Verbrauchern.

Mit unseren Systemen sind wir in der Lage den gesamten Energiebedarf an Verbrauchsstellen preislich zu optimieren, wo eine wirtschaftliche Eigenproduktion und Selbstversorgung nicht mehr möglich oder gar unmöglich ist.

Beispielrechung für die Energiekostensenkung mit POWERDROPPER

Sie benötigen z. Bsp. 3000 KW/h an Strom und 8.000 KW an Gas.

Bei den durchschnittlichen Preisen sind bereits für den Strom ca. 930,- EUR pro Jahr fällig und für Gas ca. 1560,- EUR.

Dies sind insgesamt 2490,- EUR, für die Vorauszahlungen von 207,50 EUR monatlich zu leisten sind.

Hinzu kommen möglicher Weise Bezinnkosten von aktuell 2,21 je Lieter im Durchschnitt.

Falls Sie keine Möglichkeiten besitzen Ihre Energiekosten selber zu senken, würde sich ein Powerdropper anbieten, an dem sich jeder beteiligen kann, bzw. den wir in unserer Rechnung über Kilowatt-Leistungen im Mix ausweisen und vergüten.

Ganz wichtig hierbei ist, dass unsere Systeme weitesgehend wartungsarm sind und wir eine Laufzeit von 21 Jahren garantieren können.

Um ihre Energiekosten auf den obigen Verbrauchswerten ausgerichtet langfristig senken zu können, benötigen wir nur 9.900,- EUR anstatt 15.000,- EUR, was eine Solaranlage und/ oder Wärmepumpe kosten würde.

Wir haben die Möglichkeit Sie umfassend zu beraten, auch was die Finanzierung betrifft und Möglichkeiten der Förderung betrifft.

Wir nehmen gerne Kontakt zu ihnen auf, um ihre Fragen zu beantworten und ihre Möglichkeiten zu erörtern, um in wenigen Wochen bereits beruhigter schlafen zu können.

Übrigens sind unsere Anlagen Modular erweiterbar, um Defizite auszugleichen und die Produktion aufzustocken. Mit den Produktionsüberschüssen können Sie ihre Förderdarlehen bedienen und Energiekosten senken.

Die Förderdarlehen sollten eine Mindestlaufzeit von 8-10 Jahre Laufzeit bieten.

    Manfred Kremser
    Author: Manfred Kremser

    CEO